Gemeindekirchenrat

 

Der Gemeindekirchenrat wurde am 13. November 2022 neu gewählt.
Der Gemeindekirchenrat tagt jeden zweiten Mittwoch im Monat, in der Regel im neuen Hochmeisterpavillon.

Vorsitzender:  Dr. Timo Wolff
Stellvertretende Vorsitzende: Pfn. Cornelia Benus-Dreyer

 

 

 

Katharina Einert, Jahrgang 1981, Lektorin

Seit der Konfirmandenzeit und vielen Jahren in der Jugendarbeit fühle ich mich unserer Gemeinde verbunden. Seit 2004 bin ich Älteste im Gemeindekirchenrat. Das Amt und die besondere Gremienarbeit machen mir viel Spaß, vor allem die Begegnungen mit vielen verschiedenen Menschen. Meine Kinder gehen hier in die Kita, und ich kann beobachten, wie die Kleinsten in die Gemeinde hineinwachsen. Gerne möchte ich weiter Verantwortung übernehmen, Gemeinde aktiv gestalten und dazu beitragen, dass Menschen sich angenommen fühlen und im Glauben zusammenfinden, ob arm oder reich, gebildet oder ungebildet, ob traurig, nachdenklich oder fröhlich.

einert@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Melanie Gingold, Jahrgang 1979, Verlagsleiterin

Seit 1993 ist die Kirchengemeinde Halensee Teil meines Lebens. Nach intensiven Jahren in der Jugendarbeit bin ich seit  2004 Teil des GKRs. Ich schätze die Gemeinschaft im Großen und im Kleinen sehr und versehe dieses Amt mit großer Freude. Ich bin von Beginn an Bindeglied zur Jugend und zum HochmeisterChor und gehöre zum Team der Taizé-Andachten. Darüber hinaus liegt mir am Herzen, dass unsere Gemeinde und unsere Angebote nach außen strahlen. Dafür gehöre ich zum Website-Team und kümmere mich auch um das Logo u.a. Seit 2018 bringe ich als Teil der Taskforce Bau unser Anbauprojekt voran.

gingold@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Silvia C. Groppler, Jahrgang 1968, Rechtsanwältin

Seit 2016 unterstütze ich mit Begeisterung die Arbeit des Gemeindekirchenrats. Dort bin ich für die vielfältigen rechtlichen Fragestellungen zuständig, die bei fast allen Projekten und Themen der Gemeinde auftreten. Z.B. habe ich nach der Fusion die rechtliche Umsetzung der Beschlüsse zum Gemeindehaus Roscherstraße bis hin zum Erbbaurechtsvertrag mit Masorti e.V. begleitet. Wichtig sind mir ferner unsere Zukunftsthemen, wie Jugendarbeit, Stärkung der Gemeinde auf kirchenkreislicher Ebene, Werbung für unsere christlichen Werte oder soziale und wirtschaftliche Projekte, die das lebendige Gemeindeleben aller Generationen sichern. Seit 2017 bin ich im Vorstand des Fördervereins der Gemeinde für unterschiedliche Projekte aktiv und koordiniere das Zusammenwirken mit dem Gemeindekirchenrat.

groppler@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Ingrid Heberle, Jahrgang 1959, pharmatechnische Assistentin

Der Kirchengemeinde Halensee gehöre ich seit Mitte der 1990er Jahre an, nachdem ich von der katholischen zur evangelischen Kirche gewechselt bin. Ich bin verheiratet und noch berufstätig. Die Hochmeisterkirche ist meine Heimat geworden, und ich möchte die ehrenamtliche Arbeit im Gemeindekirchenrat gerne unterstützen. Seit der „Missa popularis“ von Christian Hagitte bin ich im Projektchor der Hochmeisterkirche, und es macht mir große Freude. Ebenso wie die Mitarbeit im Förderverein. Für den GKR bringe ich eine langjährige Erfahrung in der Gremienarbeit mit. Es ist mir wichtig, dass es einen Ort gibt an dem unterschiedliche Menschen zusammen kommen und das Leben in der Gemeinde bereichern.

heberle@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Birke Krenz, Jahrgang 1971

Eine Gemeinde braucht ALLE Altersgruppen! Bis Corona unser Leben maßgeblich beeinflusste, gehörte ich zum Organisationsteam des Familiengottesdienstes Hochmeister for family. Ich finde es wichtig, dass es in unserer Gemeinde wieder ein Gottesdienstformat für Familien gibt, und dazu möchte ich beitragen. Die Anliegen von Familien liegen mir am Herzen und dafür setze ich mich im GKR ein. Seit 2020 öffne ich donnerstags die Kirche und freue mich über die unterschiedlichsten Besucher: Gemeindemitglieder, Anwohner, Touristen, Kindergruppen. Ihnen die Möglichkeit zu bieten, unsere Kirche kennenzulernen, eine Kerze anzuzünden und dem Orgelspiel zuzuhören, bereitet mir Freude. Ich bin verheiratet und habe zwei Töchter.

krenz@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Jan Langer, Jahrgang 1973, Bauingenieur

Ich bin seit 2010 Mitglied im Gemeindekirchenrat und möchte auch weiterhin das Gemeindeleben unserer Kirchengemeinde Halensee aktiv mitgestalten. Es macht mir große Freude, Teil einer so engagierten und vielfältigen Gemeinschaft zu sein. Aufgrund meines beruflichen Fachwissens möchte ich die Gemeinde, wie bereits in den vergangenen Jahren, in baulichen Belangen unterstützen. Dabei liegt mir insbesondere die Realisierung unseres Anbau-Projektes zur Schaffung sanitärer Anlagen in der Hochmeisterkirche am Herzen, für das im September 2019 der Bauantrag gestellt wurde.

langer@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Dagmar Schmattorsch, Jahrgang 1953, Krankenschwester / Diplom-Sozialpädagogin

Die Halenseegemeinde ist seit 2002 zunehmend ein wichtiger Ort meines Lebens geworden. In den letzten Jahren bin ich durch die Beteiligung beim HochmeisterProjekt von Christian Hagitte aktiv in die Gemeinde hineingewachsen. Auch der regelmäßige Austausch im Gesprächskreis regt zum Nachdenken an. Seit Dezember 2017 bin ich Mitglied im Vorstand des Fördervereins der Halenseegemeinde. Dadurch habe ich Einblick in die vielfältige Arbeit der Gemeinde gewonnen. Im GKR würde ich gerne die musikalische Projektarbeit und die kirchenmusikalische Arbeit von Christian Hagitte mit unterstützen.

schmattorsch@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Markus Sachse, Jahrgang 2001, Theologiestudent

Seit einiger Zeit schon beteilige ich mich an der Gestaltung der Jugendandachten und seit einigen Jahren vertrete ich die Interessen der Jungen Gemeinde als Gemeindejugendrat im KJK und auf langeskirchlicher Ebene in er LJV. Ich möchte, dass unsere Gemeinde noch mehr zu einem Ort wird, an dem wir Traditionen bewahren, ohne uns dabei für Neues zu verschließen und an dem wir der Zukunft und ihren Herausforderungen mutig, entschlossen und wohl überlegt, als starke Gemeinde, entgegen treten. Es wäre mir eine Ehre, mich dafür im GKR einsetzen zu dürfen und die Arbeit des GKR durch mein Engagement zu unterstützen.

sachse@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Hildegard Schumann, Jahrgang 1953, Honorarkraft in einer Seniorenfreizeitstätte

Ich bin verheiratet, habe 2 erwachsene Kinder und seit 2001 bin ich Mitglied im GKR. Neben meiner Tätigkeit als Vertreterin unserer Gemeinde in der Kreissynode, der AG Partnerschaft für Tansania sowie in der Zeitungsredaktion gestalte ich die wöchentlich stattfindende AbendZeit und den Osterfrühgottesdienst mit, ebenso das jährliche Gemeindefest Saus&Braus. Ein ganz besonderes Anliegen war und ist mir die Einrichtung der Ausgabestelle von Laib&Seele für bedürftige Menschen. Gerne möchte ich mich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass unsere Gemeinde lebendig und eine spirituelle Heimat für Jung und Alt ist.

h.schumann@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Uta Schumann, Jahrgang 1963, Finanzbeamtin

Im Gemeindekirchenrat bin ich seit 1998 Mitglied und vertrete unsere Gemeindeinteressen im Haushaltsausschuss des Kirchenkreises. Besondere Gottesdienstformate zu schaffen und mit Leben zu füllen ist mir ein besonderes Anliegen. Die Wiederbelebung unseres „Hochmeister for family-Gottesdienstes“ im neugeschaffenen Pavillon, die Gestaltung des Oster-Frühgottesdienstes und die Mitwirkung beim Gemeindefest „Saus & Braus“ erfüllen mich, und gern engagiere ich mich dafür, dass Kirche lebendig und ein spirituelles Zuhause für Menschen allen Alters bleibt.

u.schumann@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Bärbel Tech, Jahrgang 1956

Ich möchte meine Mitwirkung im Gemeindekirchenrat, die ich vor mehr als 20 Jahren begann, auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Viel Freude bereiten mir Planung und Durchführung von Gemeindeveranstaltungen. Darüberhinaus stehe ich auch ehrenamtlich gerne für Vertretungsaufgaben im Gemeindebüro zur Verfügung. Mit der Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben verbinde ich die Absicht, meinen Beitrag zu leisten, die Gemeinde als aktive Begegnungsstätte weiter zu entwickeln.

tech@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Jürgen Wandel, Jahrgang 1952, Pfarrer und Redakteur

In unserer Landeskirche gibt es eine Tendenz, die Rechte der Kirchengemeinden zu beschneiden. Und das dürfte sich angesichts zurückgehender Mitgliederzahlen und Einnahmen verstärken. Dagegen will ich angehen und mit den anderen Mitgliedern des Gemeindekirchenrates (GKR) für die Selbstständigkeit unserer Gemeinde kämpfen. Und dabei bringe ich die Erfahrungen ein, die ich als Pfarrer und Redakteur beim Radio und bei Zeitungen gesammelt habe. Ich gehöre dem Halensee-GKR seit 2016 an. Zuvor war ich Vorsitzender des GKR der Jonagemeinde.

wandel@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Astrid Witten, Jahrgang 1950, Lehrerin im Ruhestand

Seit 1992 arbeite ich im GKR, früher in der Hochmeistergemeinde und jetzt in der Halensee-Gemeinde. Ich freue mich, in dieser jungen, lebendigen und einladenden Gemeinde einen Beitrag zu leisten und meine Erfahrungen einbringen zu können. Mein Schwerpunkt ist die Mitwirkung an Andachten und Gottesdiensten, wie der AbendZeit, den Passionsandachten, dem Tischabendmahl und die Gestaltung von eigenen Gottesdiensten. Es ist mir wichtig, dass alle Generationen die tragende Kraft des christlichen Glaubens erfahren und in der Gemeinde ein Zuhause finden. Ich bin verheiratet, habe erwachsene Kinder und bin begeisterte Oma von fünf Enkelkindern.

witten@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

Timo Wolff, Jahrgang 1976, Physiker

Gemeinde ist mir wichtig als Ort, an dem sich unterschiedliche Menschen begegnen: vom Gemeindekindergartenkind bis zum Seniorenkreisteilnehmer, vom Hartz-IV-Empfänger bis zum Geschäftsmann, vom Sportbegeisterten bis zum feinsinnigen Kunstliebhaber. Sie alle begegnen sich bei unseren Gemeindefesten, auf Gemeindefahrten, bei Konzerten, an Gedenkabenden und nicht zuletzt bei Gottesdiensten und Andachten. Ich würde mich freuen, auch in Zukunft die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass dies in unserer Gemeinde möglich bleibt. Dabei ist mir auch wichtig, dass wir mit unserer Arbeit nach außen in unseren Kiez strahlen – mit möglichst vielen Gemeindeaktivitäten in unserem neuen Hochmeisterpavillon.

wolff@kirchengemeinde-halensee.de

 

 

 

Fotos: Ines Meier Fotografie

   Bericht aus dem GKR